MAX MÜLLER . V I T A balken 10x174

Ausbildung

•  Schauspiel­- und Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und 

   darstellende Kunst in Wien sowie bei Edith Nordegg,

   Charlotte Grubenmann und KS Walter Berry

Theater­- und Konzertengagements

Stadttheater Klagenfurt

• Wiener Metropol

Théâtre de la Bastille, Paris


Schauspielhaus Wien (1992 und 1993)


Renaissance-­Theater Berlin


Theater in der Josefstadt, Wien (1993­-2000)


Wiener Lustspielhaus


Festspiele Reichenau


Seefestspiele Mörbisch


Carinthischer Sommer (Operndebüt)

GottfriedVonEinem-­Tage

Musikverein Wien


Kuko Rosenheim


Literarturhaus Hamburg

Nominierung

Nominierung Max­-Ophüls-­Preis für die Hauptrolle im Kinofilm „Fleischwolf“

 

Fernsehproduktionen (Auswahl)

Kommissar Rex

Schlosshotel Orth

Weißblaue Wintergeschichten

Ein Fall für Zwei

Marie Bonaparte

Tierarztpraxis Dr. Sperling

Stefan Zweig

 

Durchgehende Fernsehrollen

Der Clown

Bernds Hexe

und „Michi Mohr“ in „Die Rosenheim-­Cops“

 

Ständiger Sprecher für den ORF

Lesungen

Zusammenarbeit mit

Otto Schenk

• Holger Gimpel

Fritz Muliar

Wilhelm Engelhardt

Gerda Fröhlich

Stefan Klisch 

Werner Schneyder 

Stefan Lukschy 

Dietmar Pflegerl

Walter Bannert

Heinz Marecek

Susanne Zanke

Rosemarie Fendel

Cyprien Katsaris

Houchang Allahyari

Duo Theiner & Breitner

Sissy Löwinger

Robert Holl

Jörg Schneider

Oleg Maisenberg

Gunter Krää

Karin und Doris Adam

Werner Siebert

 

 

Soloprogramme und Liederabende

•  „Ewig Dein Mozart“

•  „In diesem Lande und in dieser Zeit. Verbotene Lieder verbotener Komponisten 1933 - 1945“

•  „Robert Stolz – Ein Zeitgenosse“

•  „Achtung Nestroy" 

•  „..., dass man gelegentlich eine Semmel und ein paar Äpfel essen möchte!" Franz Schubert in Texten und Liedern

•  „Wien – Ein Programm“

 

Medienpartner

Kontakt

Untitled-3

Showreel

Termine

fotolia 20423794 xs